NEWS

Hier können Sie unsere News durchsuchen.
Über 20 Jahre auf dem Buckel! Et voilà! Es geht weiter!
Relevantsdatum: Freitag, 15. November 2019
Verschiedenes

Die alte Web-Site des SC Düdingen kann mit der Server-Migration, und neuen Datenbanken seitens des Hosters nicht mehr mithalten, was somit das Aus bedeutet. Der SCD hat sich nun entschieden eine neue informative Website zu erstellen. Einige werden die "Alte" vermissen, aber wir wollen auch in Zukunft versuchen die Informationen zu gewährleisten, welche Sie bisher so zahlreich auf unsere Website gelockt hat.

Et voilà! Es geht weiter!

Nun ist sie online - unsere neue Website im neuen Design und vielen Informationen rund um das Geschehen des SC Düdingen. Mit ihr tragen wir den neuen Anforderungen unserer Online-Welt Rechnung. Das neue Layout ist schlicht aber aufgeräumter und bietet dennoch mehr Informationen als zuvor.

Ich hoffe, unsere neue Website gefällt Ihnen und bietet Ihnen die Informationen und Dienste, die Sie suchen. Es ist mir ein Anliegen, den Inhalt dieser Website aktuell zu halten und laufend anzupassen.

Neues stösst bekanntlich auf Skepsis

Ich mag mich noch gut erinnern, als der SFV seiner beliebten Website ein neues, schlichtes Design verpasste. Die Unmuts Bekundung war gross, aber das Layout hat sich durgesetzt und alles ist leichter und schneller zu finden. Das neues stösst gewöhnlich auf Skepsis, was auf den ersten Blick auch verständlich  scheint, denn man hat sich an etwas Angepasst, welches einem seit Jahren eingeprägt war und leicht von der „Hand“ ging.

Neugestaltung – Schlichtes Design

Die Neugestaltung wurde unter dem Aspekt erstellt, dass es sich nunmehr als SCD-Infoseite handelt und daher auf ein schlichtes Design wert gelegt wurde.
Auch wurde die Site für eine optimale Anpassung und Darstellung auf Desktop-Rechnern und Notebooks, aber auch auf allen mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets. Responsive Webdesign ist mittlerweile zum Standard geworden. Responsive heisst auf Deutsch „reaktionsfähig“, was nichts anderes bedeutet, als dass sich die einzelnen Elemente einer Website an der jeweiligen Bildschirmgrösse anpassen und so gestaltet werden, dass stets alle Inhalte ersichtlich und gut zu finden sind. Navigationselemente werden z.B. für die Darstellung auf Smartphones in aufklappbare Menus zusammengefasst, mehrspaltige Inhalte werden untereinander angeordnet, Schriften werden etwas kleiner dargestellt usw. Der Begriff „Responsive Webdesign“ fasst unter anderem die verschiedenen Techniken zusammen, mit welchen Websites mobile-tauglich gemacht werden können.

Wir haben ja noch den SCD-Web-App

Der SCD verfügt aber seit Jahren über einen Web-App (www.scduedingen.ch/m), welcher rege genutzt wird um so schnell wie möglich zu den wichtigen Informationen zu gelangen. Dieser wird auch weiterhin angeboten. Demzufolge wird dem responsiven Design der neuen Website nicht so hohe Aufmerksamkeit geschenkt werden. Also wurde bei diesem Neuauftritt das Augenmerk in erster Linie auf Desktop-Rechnern und Notebooks ausgelegt.

Kann man es Allen recht machen?

Nein - Allen kann man es nie recht machen. Jeder hat so seine Vorstellungen wie eine neue Website erstellt oder aussehen sollte. Wenn man sich für die oben vorgestellten Techniken interessiert und im Netz sucht, merkt man schnell, dass sich die Allgemeinheit noch nicht wirklich auf eine klare Abgrenzung zwischen den Begriffen einigen konnte. Viele Webdesigner und Programmierer unterscheiden z.B. noch zwischen „Responsive Webdesign“ und „Responsive Layout“, genauso wie zwischen „Adaptive Webdesign“, „Adaptive Layout“, „Fluid Webdesign“ oder „Fluid Layout“. In diesem Beispiel bezieht sich der erste Begriff auf die angewandten Techniken und der zweite auf den tatsächlichen Aufbau eines Layouts selbst.
Manchmal stellen solche Unklarheiten bei technischen Begriffen ein echtes Problem dar und können zu Missverständnissen führen, jedoch ist dies beim Erarbeiten eines Webdesigns meist nicht der Fall. Oft fliessen die verschiedenen Techniken nahtlos ineinander und der Webdesigner oder Programmierer entscheidet, wann welche Vorgehensweise am besten ist. Für den Anwender selbst macht es schlussendlich auch keinen grossen Unterschied, solange die Seite auf seinem Gerät korrekt dargestellt wird und alle Inhalte gut zu finden sind.

Wie geht’s weiter?

Die SCD-Homepage wird auch in nächster Zeit noch weiter mit Informationen ergänzt und erweitert. Suchen Sie Infos zu einem Thema, das Sie auf der Website nicht finden, haben Sie Fehler ausgemacht, oder haben Sie Vorschläge und Inputs für bestimmte Themen? Dann dürfen Sie mir („PäPù“ Webmster) diese gerne mitteilen. Ich freue mich über jedes konstruktive Feedback!

Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Durchstöbern!
- PäPù (Webmaster)