GV+Schlagzeilen 2003/04

GV

 

SCD-Generalversammlung 2004
 

Der SC Düdingen blickt auf eine erfolgreiche Saison zurück. Die erste Mannschaft vermochte mit den Besten mitzuhalten, die zweite Mannschaft bleibt in der dritten Liga und alle drei interregionalen Juniorenmannschaften haben sich in ihrer Kategorie behauptet. Nicht der Spielbetrieb bereite dem Vorstand Sorgen, sondern der mangelnde Platz beim Birchhölzli, sagte SCD-Präsident Arno Krattinger den 63 Anwesenden an der Generalversammlung. Verschiedene Besprechungen mit der Gemeinde sind geführt worden. Er hofft auf die raschmöglichste Lösung. Der SCD wird mit 21 Mannschaften in die neue Saison starten und somit fast in allen Kategorien der kantonalen Meisterschaft mindestens eine Mannschaft stellen.

Drei Rücktritte im Vorstand 

Alexander Schmutz, Präsident der technischen Kommission, Hugo Hayoz, zuständig für Anlässe und Aufgebote und der Senioren-Veteranen-Obmann Stefan Zurkinden haben ihre Demission eingereicht. Für ihre langjährige Arbeit wurden sie zu Ehrenmitgliedern ernannt. Patrick Rudaz, Präsident der technischen Kommission, Ursula Hayoz und Michel Jungo werden die entstandenen Lücken im Vorstand ausfüllen. Der scheidende TK-Präsident Alexander Schmutz stellte in seinem letzten Bericht mit Befriedigung fest, dass es weitgehend gelungen sei, die bei seinem Amtsantritt vor fünf Jahren gesteckten Ziele zu erfüllen. Die Juniorenbewegung wurde gefördert und ausgebaut, die erste Mannschaft ist dank eigenen Junioren und Spielern aus der Region gut gefestigt und konnte sich wiederum bravourös in der interregionalen Zweitliga halten, und auch finanziell sieht es beim SCD gut aus. Er hofft, dass weiterhin das gleiche Ziel angestrebt wird.

Vier Neuzuzüge 

Marc Bertschy ( zurück von BSC YB ), Fabian Brügger ( FC Plaffeien ), Vincent Kaltenrieder ( U 19 FC Freiburg ), Daniel Spicher ( FC Tafers ) werden zur ersten Mannschaft stossen. Dazu kommen die folgenden vier Junioren aus der eigenen Inter-A-Mannschaft: Faruk Imeri, Patrick Kuriger, Martin Schaller und Andreas Spicher. Roger Wingeier, Torhüter der Int. A wird den SCD verlassen und beim FC Plaffeien spielen. Der Juniorenobmann Hans Zahno gab seiner Freude Ausdruck, dass die Juniorenbewegung dank der guten Trainer und Betreuer hervorragend lief. Die drei Inter-Mannschaften konnten gehalten werden und für die nächste Saison wird auch auf allen regionalen Klassen eine Mannschaft gestellt, und dies erst noch in der 1. Stärkeklasse. 

Erfolge bei Senioren und Veteranen 

Die beiden Meistertitel bei den Senioren und bei den Veteranen werden beim SCD langsam zur Tradition. Auch in der letzten Saison wurden diese beiden Titel nach Düdingen geholt, berichtete Stefan Zurkinden, der Senioren-Veteranen-Chef. Aber auch die Pflege der Kameradschaft mit Veranstaltungen wie Herbstwanderung, Schinkenschmaus und Fondue- / Jassabend finden immer mehr Zuspruch. Die Jahresrechnung des SCD schloss mit dem stolzen Jahresgewinn von 26400 Franken ab. Hauptsächlich das von Hugo Hayoz im letzten Jahr hervorragend organisierte Dorfturnier habe zu diesem erfreulichen Ergebnis geführt, sagte Kassier Markus Perroulaz.
 

HEADLINES

 

Hier werden nur einige Schlagzeilen herausgepickt - Weitere News zu dieser Saison finden Sie in der Rubrik: News 1999 - 2019