...
03.04.2023

SC Düdingen II - FC Seisa 08

Das Heimteam startete besser in das Spiel und versuchte das Zepter in die Hand zu nehmen und war das spielbestimmende Team. In der ersten Hälfte des Spiels konnte sich die zweite Mannschaft des SCD einige gute Torchancen erspielen, welche jedoch vom Schlussmann Zahno stets verhindert wurden. Der FC Seisa versuchte, sich durch gefährliche Standards zu entlasten und sich Luft zu verschaffen. Grosses Spektakel blieb von beiden Seiten aus und viel wurde versucht, die Abwehrreihen auf beiden Seiten mit langen Bällen zu überspielen.

Nach der Pause konnten die Düdinger gleich doppelt treffen. In der 50 Spielminute war es Spicher, der eine Unstimmigkeit in der Abwehrreihe von Seisa ausnutzen konnte und nur noch einschieben musste. Nur wenige Minuten später, war es Schaller welcher nach einer schönen Flanke zum 2:0 treffen konnte. Die Düdinger hatten nun noch Chancen das Skore zu erhöhen und es sah so aus, dass die Düdinger den Sieg ohne grössere Probleme über die Zeit bringen. In der 78. Spielminute entwischte jedoch Aebischer und konnte den 2:1 Anschlusstreffer erzielen für die Gäste. In dieser Schlussphase warf der FC Seisa nun alles nach vorne und versuchte sehr bemüht den Ausgleich zu erzielen. Die Düdinger standen nun hinten rein und wollten mit allen Mitteln die Führung über die Zeit bringen. Dies gelang dem Heimteam auch und konnte somit alle 3 Punkte für sich behalten. AS 

Mehr News

...
24.04.2023

Ali Okur, Co-Trainer der 1. Mannschft, verlässt den SC Düdingen

Ali Okur, Co-Trainer der 1. Mannschaft, hat den Vorstand darüber informiert, dass er den Club aus persönlichen Gründen verlassen möchte. Mit Bedauern...

WEITERLESEN
...
19.12.2023

Kantonfinale als Krönung der Vorrunde

Mit der Qualifikation für das kantonale Futsal Finalturnier in Romont fand unsere Vorrunde einen krönenden Abschluss. An diesem konnten wir u...

WEITERLESEN
...
03.10.2022

SCD II - FC Alterswil 8:1

Der Gast aus Alterswil hatte in den ersten Spielminuten das Geschehen besser im Griff, denn das Heimteam kam in den ersten zwanzig Minuten nicht richtig in Fahrt. Je l&a...

WEITERLESEN